“Change Management – Best Practice wider den Widerstand” ist online

Cover Praxishandbuch BibliotheksbauNach dem großen “Online-Frühjahresputz” bei De Gruyter erhalten Interessierte Zugang zu meinen Artikel “Change Management – Best Practice wider den Widerstand” : Beispiele aus der Stadtbibliothek Nürnberg und der Staatsbibliothek Bamberg. In: Praxishandbuch Bibliotheksbau*, S. 401–412.
DOI: https://doi.org/10.1515/9783110403183-030

Einleitung

Ob Um-, Erweiterungs- oder Neubau von Bibliotheken oder Archiven – kaum sind die
Pläne dazu bekannt, regt sich oftmals Widerstand. Change Management mag zwar
„umgangssprachlich [ein] moderner Sammelbegriff für alles, was heutzutage an Veränderungen
in Organisationen praktiziert wird“, sein.¹ Doch scheint die Praxis im
Wesentlichen darin zu bestehen, allfällige Widerstände in den Griff zu bekommen.
Anhand von zwei Interviews werden im Folgenden die wesentlichen Aspekte des
Change Managements angesprochen, flankiert von einer Betrachtung des Wesens
von Widerständen bzw. Bausteinen im Change-Management-Prozess.

¹Doppler & Lauterburg 2014, S. 100.


Wer ein Change-Management-Seminar buchen möchte – mit ein wenig Vorbereitung lässt sich das Thema auch als Online-Kurs gestalten. Allerdings benötigen wir dazu 4 Einheiten / Tage zu je 2 Stunden. Bei Inhouse-Veranstaltungen nach individueller Absprache.


*Praxishandbuch Bibliotheksbau. Hrsg. v.: Petra Hauke und Klaus Ulrich Werner. Berlin. De Gruyter Saur. 2016. eISBN: 9783110403183.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.