Bibliothekskalender 2019 wieder prall gefüllt

Deckblatt Blickwinkel Bibliothek 2019Besonders, selbstbewusst und außergewöhnlich – so der Blickwinkel Bibliothek Wandkalender in seiner Ankündigung, und da hat er gleich mehrfach ins Schwarze, na, vielmehr ins Bunte getroffen. Sein gewohnt großformatiges Outfit mit teils farbenprächtigen, teils nachtblauschwarzen Darstellungen sechs architektonisch herausragender Bibliotheken des In- und Auslandes ist und bleibt ein Hingucker jedweder Wand, die es zu schmücken gilt.

Herausgegeben von Andrea Nikolaizig und Roland Scherzer-Heidenberger, wie immer im BibSpider-Verlag, entstanden in Zusammenarbeit mit der HTWK Leipzig und Studenten der beiden Fakultäten Medien und Architektur und Sozialwissenschaften. Bravo an die Absolvent(inn)en dieses Moduls!

Meine Reisetermine warten begierig darauf, im neuen Kalender eingekringelt zu werden. Zwar kann sich nicht jede Bibliothek oder Institution, die ich 2019 aufsuchen werde, mit den Schönheiten aus Japan, Spanien, Korea und Frankreich (und ja, ein paar deutsche sind auch dabei!) messen. Das müssen sie auch nicht. Manchmal reichen die inneren Werte. Doch diese sollten entsprechend optimal und – genau! SELBSTBEWUSST dargestellt werden. Unter anderem im Dienste dieser Leitidee von Öffentlichkeitsarbeit bin ich gerne unterwegs, beispielsweise im Mai und November für die Fortbildungstagungen zur Büchereipraxisdes St. Michaelsbundes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.