Zum Dritten am Vierten mit neun der G-Acht in Potsdam

Kursteilnehmende G8 FHP zur EinleitungsveranstaltungKleines Zahlenspiel, just for fun. Am 4. Dezember startet für mich zum 3. Male das Wahlmodul Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising an der FH Potsdam innerhalb der Fernweiterbildung Bibliotheksmanagement (ab 2016: Bibliothekswissenschaft). Der Kurs mit der Bezeichnung G8 zählt 9 Köpfe, und ich habe bereits nach einer Woche den Eindruck, sehr schlaue!

Mein persönlich etwas holprige Start ist beruhigend. Denn wenn die Konfusionen am Anfang stehen, wird’s nachfolgend perfekt. So jedenfalls meine Erfahrung. Holprig die Zugrückfahrt, die zunächst nach anulliertem ICE (Grund: “Personenschaden”) über Hannover führte und von dort aus 404 km mit einem Taxi (!) nach Bamberg, mit Bettgehzeit 3 Uhr. Für zwei Stunden Einleitungsveranstaltung ein sagenhafter Zeitaufwand von insgesamt 19 Stunden! Nein, wir wollen das jetzt nicht betriebswirtschaftlich sehen. Nach dem Aufwachen die Botschaft eines familiären Trauerfalls. Die Woche schien gelaufen zu sein.

Marketing für Bibliotheken? Eine Forumsdiskussion

Um so mehr freue ich mich auf die dennoch bereits rege Forumsdiskussion unter den Kursteilnehmenden, die ungeachtet meiner noch etwas spärlichen Feedbacks stattfanden. Inhaltlich geht es um die Frage, ob es für öffentliche wie wissenschaftliche Bibliotheken vor dem Hintergrund der Definition von Bruhns¹ Marketing sinnvoll ist. Denn sie würde grundsätzlich eine konsequente Ausrichtung des Unternehmens auf die Bedürfnisse des Marktes bedeuten.

Ja, Nein, Vielleicht … oder eine alternative Definition … alles dabei. Ziel ist es zum einen, sich derartige Fragen grundsätzlich vor dem Beginn einer Konzepterstellung zur Öffentlichkeitsarbeit zu stellen. Zum anderen, sich wissenschaftlich korrekt auszudrücken, ob als Hypothese oder in Frageform mit eigenen Argumentationen und auf der Grundlage von Fachliteratur.

Das zweite Adventswochenende stand dann wieder unter einem guten Stern, die Kommunikationsdefizite sind aufgearbeitet. So darf es jetzt weitergehen bis in den Mai zur Schlusspräsenz. Ich freue mich auf all die Tage dazwischen, die wir miteinander lernen werden. Danke für Ihre Geduld, liebe G8-ler/innen!

Ihre Lernbegleiterin
Ilona Munique

¹ Bruhn, Manfred: Marketing. Grundlagen für Studium und Praxis. 13., aktual. Aufl. Wiesbaden. 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.